Die Bildergalerie von Hennott

Die Vorgeschichte ist lang und wird hier nicht erzählt. In der Kürze geht es um Bildergalerien, die viel zu viele Daten transportieren. Weil der Umbau ein wenig gedauert hat und vielleicht für andere ebenso interessant ist, möchte ich dazu kurz ein paar Zeilen schreiben. Zudem gab es schon Anfragen, welches Modul wir hier verwenden .. es ist unser eigenes "super"-Modul für Drupal 7.

Wir haben hier doch die eine oder andere Seite mit einer eingebetteten Bildergalerie. Und das Thema hat viel Potential in jeder Dimension. Da wäre zum einen die Qualität. Die Bilder sollen möglichst hochwertig aussehen, aber nicht zu viel Traffic erzeugen. Bei einer Recherche ist mir aufgefallen, dass dieser Blog nicht das Schlusslicht bildet ;-) Dennoch fand ich es Grund genug die Galerie ein wenig zu überarbeiten.

Schritt 1 - Trennung von Vorschaugrid und Vollbild

Der wohl wichtigste Schritt war die Trennung des Ladeprozesses. Jetzt werden die Vorschaubilder geladen, aber die eigentlichen Bilder nicht mehr. Das beschleunigt ungemein und spart Traffic ohne Ende. Es beschleunigt natürlich nicht gänzlich, aber dazu unten mehr. Wer also mehrere Seiten aufruft, wird feststellen, dass das Volumen deutlich gesunken ist.

Ausgelöst wurde dieser Umbau aber weniger aus der Sicht des Volumens, als viel mehr aus der Performancebetrachtung. Einige Funktionen warten auf eine abgeschlossen geladene Seite. Und dieser Zeitpunkt ist jetzt sehr viel früher gegeben.

Schritt 2 - Reduziertes Vorladen

Die Zeit die man am Anfang gespart hat, muss jetzt wieder reingeholt werden. Bisher wurden die Bilder der Reihe nach geladen. Wollte man das 10. Bild aus der Vorschau anklicken, musste man die anderen neun vorher abwarten. Das hatte den Vorteil, dass man dann in der Vollbildansicht ohne jede Verzögerung blättern konnte. Zudem wurden alle Bilder geladen.

Jetzt wird als erstes das Bild geladen, welches Sie anklicken. Zudem beginnt das Skript im Hintergrund nach und nach in beide Richtungen vom gewählten Bild die Bilder vorzuladen, damit ein Blättern flüssiger läuft. Bricht man die Ansicht ab, wird auch das Vorladen beendet. Zudem lädt das Skript in die Richtung weiter, in die Sie sich bewegen. Es wird also versucht so wenig wie nötig zu laden, aber gleichzeitig soll immer das nächste Bild schon vorgeladen sein.

Wer profitiert und wer leidet?

Es profitieren ALLE von diesem Umbau. Einzig der zielgerichtete Vollbildzuschauer kann mit leichten Verzögerungen rechnen. Dieser Umbau hat wirklich allen etwas gebracht und ich bin ganz zufrieden.

Was denken Sie? Hätten Sie Interesse an einem Modul mit dieser Bildergalerie?

Neuen Kommentar schreiben